Vater überfuhr Zweijährige mit Güllefass-Anhänger

24. August 2010, 10:32
20 Postings

Mädchen war auf der Stelle tot

Ein Landwirt hat seine zweijährige Tochter mit einem Güllefass-Anhänger in St. Veit im Mühlkreis in Oberösterreich überfahren. Das Kind war auf der Stelle tot. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Der 42-jährige Vater war mit Traktor und Güllefass unterwegs. Seine zweijährige Tochter rannte auf den Traktor zu, als er damit am Wohnhaus vorbeifuhr. Das Mädchen geriet unter das linke Hinterrad des Güllefasses und wurde überrollt.

Es war auf der Stelle tot. Notarzt und Rettungshubschrauber konnten nicht mehr helfen. Die Familie musste vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut werden.(APA)

Share if you care.