Rettungsmaßnahme für Anne Franks Kastanie vergeblich

23. August 2010, 16:47
47 Postings

Fällen aus Sicherheitsgründen wurde durch Protestaktion vereitelt - nun brach ein Sturm den Baum entzwei

Bild 1 von 3

Amsterdam - Vor drei Jahren kam es zu internationalen Protesten, als die Entscheidung der Amsterdamer Behörden bekannt wurde, die Kastanie, die Anne Frank einst in ihrem Tagebuch beschrieben hatte, zu fällen. Der über 150 Jahre alte Baum (hier auf einem Archivbild aus der Sicht von Anne Franks Versteck) stand auf dem Hof des Grundstücks neben dem Hinterhaus der Prinsengracht 263, wo sich Anne und ihre Familie versteckt hielten. Im Lauf der Zeit war der Baum jedoch durch Pilzbefall morsch und zu einem Sicherheitsrisiko geworden.

weiter ›
Share if you care.