Euro freundlich

25. August 2010, 11:55
posten

Wien - Der Euro zeigte sich gegenüber dem US-Dollar am späten Mittwochvormittag im europäischen Devisenhandel höher gegenüber dem Richtkurs der EZB vom Dienstag und gegenüber dem Niveau von heute Früh. Zum britischen Pfund und zum japanischen Yen notierte der Euro ebenfalls höher. Abgaben hatte er gegenüber dem Schweizer Franken hinzunehmen.

Die europäische Gemeinschaftswährung befindet sich nach wie vor in der Range vom Vortag. Über den Erwartungen liegende Konjunkturdaten aus Deutschland verhalfen dem Euro knapp nach 10.00 Uhr zu einem bisherigen Tageshoch von 1,2726 US-Dollar.

Für den weiteren Tagesverlauf sei einem Marktteilnehmer zufolge ein eher ruhiger Handel zu erwarten. Nur außerordentlich ausgefallene Daten vom US-Wirtschaftsmarkt könnten dem Devisenmarkt zusätzliche Impulse verleihen. Zur Veröffentlichung stehen neben Hypothekenanträgen auch Neubauverkäufe und der Hauspreisindex. (APA)

 

Share if you care.