15-jähriger Quad-Fahrer tödlich verunglückt

22. August 2010, 21:17
1 Posting

Graz - Mit dem geliehenen Quad seines Freundes ist ein 15-jähriger Oststeirer am Sonntag in Gasen im Bezirk Weiz tödlich verunglückt. Der Jugendliche trug keinen Helm.

Bereits nach etwa 50 Meter dürfte ihm ein Fahrfehler passiert sein. Er verlor die Herrschaft über das Fahrzeug, kam von der Privatstraße ab und stürzte über eine Böschung. Dabei zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu. Sein Freund rief sofort Hilfe, aber der Arzt konnte nur noch den Tod des 15-Jährigen feststellen.

Das Fahren mit Quads ist ohne Helm zwar untersagt, aber die Verkehrsordnung gilt nur für öffentliche Straßen. Daher war die Fahrt auf der Privatstraße ohne Helm nicht ordnungswidrig. (APA)

Share if you care.