Spanischer Putschversuch von 1981 wird Filmstoff

22. August 2010, 18:48
1 Posting

"23-F" soll zum 30. Jahrestag des gescheiterten Umsturzversuchs in die Kinos kommen

Madrid - Der gescheiterte Putschversuch rechtsgerichteter Militärs vor knapp 30 Jahren in Spanien wird zum Filmstoff. Regisseur Chema de la Peña erinnert an die dramatischen Stunden des 23. Februar 1981 - damals hatten Putschisten unter der Führung des Oberstleutnants der Guardia Civil, Antonio Tejero, das Parlament gestürmt und die Regierung sowie die Abgeordneten als Geiseln genommen. Zu den Hintermännern der Verschwörung gehörten einflussreiche Militärs wie der General Alfonso Armada.

König Juan Carlos forderte die Militärs in einer Fernsehansprache auf, in ihre Kasernen zurückzukehren, und trug damit entscheidend zur Rettung der Demokratie bei. Wie die Zeitung "El País" am Sonntag berichtete, erteilte das Parlament für den Streifen erstmals einem Filmemacher eine Dreh-Genehmigung in den Sälen des Abgeordnetenhauses.

Der Film unter dem Titel "23-F" soll am 23. Februar 2011, dem 30. Jahrestag des Putschversuchs, uraufgeführt werden. Der Schauspieler Paco Tous stellt den schnauzbärtigen Tejero dar, Fernando Cayo übernimmt die Rolle des Königs. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Chema de la Peña

Share if you care.