Bashir: Termin für Referendum über Abspaltung des Südsudans steht

22. August 2010, 00:08
1 Posting

Präsident hält trotz Verzögerungen bei Vorbereitungen am 9. Jänner fest

Khartum - Die sudanesische Regierung hält trotz Verzögerungen bei den Vorbereitungen am Termin für das geplante Referendum über die Abspaltung des Südens vom Rest des Landes fest. Die Abstimmung solle wie vorgesehen am 9. Jänner stattfinden, erklärte Präsident Omar al-Bashir am Freitag vor Anhängern seiner Nationalen Kongresspartei. Vor einer Woche hatte ein Parteisprecher erklärt, die Kommission, die das Referendum organisiert, habe aus technischen Gründen um eine Verschiebung gebeten.

Die Vorbereitungen sind ins Stocken geraten, weil sich der Norden und der Süden bisher nicht über die Berufung eines Generalsekretärs für die Kommission einigen konnten. Der Süden lehnt jegliche Verzögerung ab.

In dem Referendum geht es um die Frage, ob sich der Süden mit überwiegend christlicher und animistischer Bevölkerung vom muslimisch dominierten Norden loslösen soll. Die Abstimmung ist Teil einer unter internationaler Vermittlung erzielten Vereinbarung von 2005, die 21 Jahre Bürgerkrieg beendete. Dem Konflikt fielen rund zwei Millionen Menschen zum Opfer. (APA/apn)

Share if you care.