Korruptions-Ermittlerin Joly fordert Sarkozy heraus

22. August 2010, 00:00
12 Postings

Aus Norwegen stammende grüne EU-Abgeordnete will 2012 für das Präsidentenamt kandidieren

Oslo - Die grüne französische Europa-Abgeordnete und Korruptionsermittlerin Eva Joly will bei der Präsidentenwahl in Frankreich im Jahr 2012 gegen Nicolas Sarkozy kandidieren. Das bekräftigte die in Norwegen geborene 66-Jährige am Samstag gegenüber dem norwegischen Sender NRK. Joly deutete die Möglichkeit eine Zusammenarbeit mit den Sozialisten an. Joly hatte ihr Interesse für eine Kandidatur um den Posten des französischen Staatschefs bereits früher verkündet.

Joly wurde in den 90er Jahren als Untersuchungsrichterin im Korruptionsskandal rund um den französischen Erdöl-Konzern Elf bekannt. Dies brachte ihr 2002 den Titel der "Europäerin des Jahres" ein. Vor zwei Jahren wurde sie von der isländischen Regierung angeheuert. Sie soll Licht in die bis heute ungeklärten Hintergründe bringen, die zum Zusammenbruch des isländischen Bankensystems im Herbst 2008 geführt haben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eva Joly will in den Elysee-Palast.

Share if you care.