Munteres Grödiger Scheibenschießen

20. August 2010, 20:53
posten

Aufsteiger setzt sich gegen Hartberg in turbulenter Partie 3:2 durch, Steirer bleiben Letzter

Grödig - Aufsteiger Grödig hat den Tabellenletzten TSV Hartberg in der achten Runde am Freitagabend nach einer turbulenten Partie 3:2 (2:0) besiegt. Mann des Tages war Mersudin Jukic, der einen Doppelpack für die Salzburger erzielte. Bereits in der dritten Minute schlug Jukic erstmals zu. Er traf nach einem verunglückten Rückpass des Hartberger Mittelfeldspielers Thomas Hopfer.

Die Hartberger spielten trotz Rückstand weiterhin auf Konter und setzten auf ihre quirlige Solospitze Wilfried Domoraud. Nach dem 2:0 durch den Grödiger Altstar Herwig Drechsel (19.) schien die Partie schon früh entschieden, jedoch drehte Hartberg nach der Pause auf und glich durch Treffer von Edin Salkic (56.) und Marco Schober (62.) aus. In der hitzigen Schlussphase hatten die Grödiger das bessere Ende für sich, Jukic traf in der 86. Minute zum 3:2-Endstand. (APA)

SV Grödig - TSV Hartberg 3:2 (2:0). Grödig, Untersberg-Arena, 600, SR Gangl.

Torfolge: 1:0 ( 3.) Jukic, 2:0 (19.) Drechsel, 2:1 (57.) Salkic, 2:2 (61.) Schober, 3:2 (86.) Jukic

Grödig: Blatnik - Pirker, Winkler, Karner, Grasegger - Perlak, Seidl, Hamzic (63. Jonathan), Freudenthaler (60. Zulechner) - Drechsel - Jukic (86. Mayer)

Hartberg: W. Schober - Seebacher, Tauschmann, Strobl, Rodler - Harrer (52. Salkic), Kölbl, Hopfer, Omladic (83. Gremsl) - Puntigam (50. M. Schober) - Domoraud

Gelbe Karten: Jukic, Hamzic, Drechsel, Jonathan, Zulechner bzw. Seebacher

Share if you care.