Rossi stimuliert Sponsoring

20. August 2010, 19:18
2 Postings

Dank der neuen Verpflichtung winken Ducati Millionen

Dreißig Millionen Euro Sponsoring Einnahmen hat Italiens Kult-Motorradfirma Ducati im laufenden Jahr erzielt. Nachdem der neunfache Weltmeister Valentino Rossi seinen Wechsel von Yamaha zu Ducati bekanntgegeben hat, rechnet das Ducati Management in der Saison 2011 mit einem Sponsorgeschäft von rund 40 Millionen Euro. Angeblich stehen Verhandlungen mit zwei Großunternehmen des Telekom- und High-Tech-Sektors kurz vor dem Abschluss, die je bis zu fünf Mio. sponsern wollen.

Nicht mit von der Partie ist der jahrelange Hauptsponsor von Rossi bei Yamaha, der Turiner Autobauer Fiat. Dieser will sich nicht mit der Rolle eines "Nebensponsors" zufrieden geben. Bei Fiat steht sogar der Ausstieg aus dem Sponsoring-Geschäft für den Motorrad Grand Prix (Moto GP) zur Diskussion. "Kein Sponsoring ohne Rossi" , bestätigte Rino Drogo, Brand-Promotion-Direktor bei Fiat. Im Rahmen des allgemeinen Sparkurses von Fiat will der Autobauer sein Sponsoring auf weniger aufwändige Sportarten wie das Schwimmen und die Leichtathletik konzentrieren. Der Modekonzern Benetton machte diesen Umstieg bereits vor Jahren.

Valentino Rossi stimuliert aber nicht nur die Sponsoring Einnahmen. Auch das Geschäft mit Ducati-Markenwaren, von Pullis über T-Shirts bis zu Mützen soll von derzeit 84 Millionen Euro bis auf 105 Mio. Euro jährlich zunehmen. Damit wird die bereits erfreuliche Bilanz des börsennotierten Motorradbauers aus Bologna weiterhin aufgefrischt. Ducati-Chef Gabriele Del Torchio erwartet heuer einen Umsatz von 400 Mio. Euro gegenüber 376 Mio. im Vorjahr. Das operative Ergebnis soll 18 Prozent des Umsatzes ausmachen. De Torchio bestätigte, dass sich die Motorradbranche insgesamt mit einer Absatzverringerung von geschätzt acht bis zehn Prozent in Krise befindet. "Umso spektakulärer sind unsere positiven Ergebnisse und die rosigen Zukunftsaussichten", kommentierte der Ducati-CEO den Rossi-Einstieg.  (Thesy Kness-Bastaroli aus Mailand, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21./22.8.2010)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Valentino Rossi wechselt von Yamaha zu Ducati.

Share if you care.