Vorarlberg: Fußballtrainer soll Zwölfjährigen missbraucht haben

    20. August 2010, 15:14
    29 Postings

    Geständiger 47-Jähriger verging sich auf Trainingscamp in Deutschland an Buben

    Bregenz - Die Vorarlberger Polizei hat einen 47-jährigen Fußballtrainer wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs festgenommen. Der Mann soll bei einem Trainingscamp in Deutschland einen zwölfjährigen Buben sexuell missbraucht haben. Der laut Polizeiangaben geständige Verdächtige sitzt in der Justizanstalt Feldkirch in Untersuchungshaft.

    Der 47-Jährige aus Vorarlberg war Anfang August mit einer Kindergruppe auf ein Trainingscamp ins benachbarte Deutschland gefahren. Als der Mann mit einem der Buben allein in der Umkleide war, kam es zu dem Übergriff. Der Trainer zeigte sich nach Auffliegen der Tat geständig. Der Fußballclub habe sich bei der Aufarbeitung vorbildlich kooperativ gezeigt, auch die Eltern der anderen Kinder seien rasch informiert worden, so die Polizei. Der Trainer wurde umgehend von seinen Aufgaben entbunden.

    Man habe im Umfeld untersucht, ob es weitere Fälle gebe. Nach derzeitigem Stand dürfte der Übergriff jedoch ein Einzelfall gewesen sein, hieß es. Der Mann wurde wegen sexuellen Missbrauchs und Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses angezeigt. (APA)

    Share if you care.