Prototyp von Nokia N9 mit MeeGo aufgetaucht

20. August 2010, 10:11
122 Postings

Blogger nennen Smartphone mit Alu-Gehäuse "MacBook Pro-Doppelgänger" – Marktstart für Anfang Dezember erwartet

Noch 2010 will Nokia das erste Smartphone mit MeeGo auf den Markt bringen. Im Web sind nun Fotos eines Geräts aufgetaucht, das verdächtig nach diesem ersten MeeGo-Handy aussieht. Dabei soll es sich um den Prototyp des N9 handeln, das mit einer aufschiebbaren QWERTY-Tastatur ausgestattet ist.

Alu-Design

Entdeckt wurde der Prototyp demnach in China. Blogger Eldar Murtazin hat mehrere Fotos davon veröffentlicht. Das Gehäuse soll bis auf Keyboard, USB-Ausgang und Display-Einfassung zur Gänze aus einem "metallischen" Material -höchstwahrscheinlich Aluminium - gefertigt sein. Gizmodo nennt es aufgrund des Designs einen "MacBook Pro-Doppelgänger". Ob es sich schon um die finale Version für den Markt handelt, ist jedoch unklar. Das Gehäuse entspreche nicht den letzten Produkt-Zeichnungen. Engadget konnte sich anhand der Seriennummer des Geräts von einem Nokia-Insider bestätigen lassen, dass der Prototyp tatsächlich echt ist.

Ausstattung

Über die technischen Details ist noch nicht viel bekannt. Das Display soll eine vier Zoll große Diagonale aufweisen und die Kamera soll eine Auflösung von acht Megapixeln bieten. Offenbar soll das N9 Anfang Dezember auf den Markt kommen. (br)

 

  • Angeblicher Prototyp des Nokia N9 mit MeeGo.
    quelle: eldarmurtazin.livejournal.com

    Angeblicher Prototyp des Nokia N9 mit MeeGo.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine gewisse Ähnlichkeit zu Apples MacBook Pro ist nicht von der Hand zu weisen.

Share if you care.