Chinesischer Gesundheitsminister wegen SARS zurückgetreten

26. April 2003, 13:06
posten

Bisher offiziell 115 Menschen an Lungenkrankheit gestorben

Peking - Vor dem Hintergrund der gefährlichen Lungenkrankheit SARS ist der chinesische Gesundheitsminister Zhang Wengkang zurückgetreten. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag berichtete, bestimmte das chinesische Parlament Vizeministerpräsidentin Wu Yi zur Übernahme seiner Amtsgeschäfte.

Sie war bereits bisher für die Gesundheitsversorgung zuständig. Zhang stand wegen des Umgangs mit SARS in der Kritik, bereits am vergangenen Wochenende musste er seine Ämter in der KP-Führung aufgeben. In China sind an der Krankheit bisher nach offiziellen Angaben 115 Menschen gestorben, weitere 116 in Hongkong. (APA/AP)

Share if you care.