Nullnummer der Ex-Bundesligisten

25. April 2003, 21:38
posten

LASK und Austria Lustenau trennten sich ohne Torerfolge

Linz - Keinen Sieger brachte das Match der beiden besten Frühjahrsmannschaften LASK und Austria Lustenau. Das torlose Remis entsprach durchwegs den gezeigten Leistungen, zwingende Chancen waren Mangelware. Erwähnenswert waren bei den Gastgebern halbe Möglichkeiten für Ortner, Hartl, Fallmann (vor der Pause) und die größte in der 66. Minute, als Schwarz mit dem Kopf auf der Linie abwehrte. Die Vorarlberger hatten jeweils eine gute Möglichkeit: Zunächst durch (Mayer/27.), dann durch Vujic (68.), die aber auch nicht genützt wurden.

Die Lustenauer blieben somit Dritte hinter den punktegleichen Donawitzern, der LASK sammelte im Kampf gegen den noch möglichen Abstieg einen weiteren wichtigen Punkt. (APA)

  • LASK - Austria Lustenau 0:0 Linzer Stadion, 1.800, Einwaller

    Gelbe Karten: Fellner, Hornak (beide LASK)

    Share if you care.