Sonntag: Zug des Lebens

26. April 2003, 19:00
posten

23.45 bis 1.25 | NDR | FILM | Train de vie, F/B 1998. Radu Mihaileanu

Anno 1942 versucht ein ganzes jüdisches Schtetl sich vor den näher rückenden Nazis zu retten, indem es das groteske Szenario eines Täuschungsmanövers entwirft: Ein falscher Deportationszug soll die Einwohner in die Freiheit des heiligen Landes Israel führen. Mihaileanus Versuch, das Grauen mit Humor zu bannen, geht dabei nicht ganz auf: Skurrile Charakterzeichnungen lassen für politische Implikationen keinen Platz.

Share if you care.