Salzburger Festspiele: Hinterhäusers Pläne

19. August 2010, 20:05
5 Postings

Marthaler soll "Die Sache Makropulos" inszenieren

Salzburg - Markus Hinterhäuser, 2011 Chef der Salzburger Festspiele, verhandelt mit Christoph Marthaler: Er soll "Die Sache Makropulos" von Leos Janácek inszenieren (Dirigent: Esa-Pekka Salonen).

Die weiteren Neuproduktionen sind Die Frau ohne Schatten (Regie: Christof Loy, Dirigent: Christian Thielemann) und Verdis Macbeth (Peter Stein, Riccardo Muti).

Bestätigen will Hinterhäuser die Daten (noch) nicht. (trenk / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 20.8.2010)

 

Share if you care.