Valentino Rossi, Motorrad-Legende

    19. August 2010, 16:58
    24 Postings

    An der Startnummer 46 erkennt man ihn - und ab der Rennsaison 2011 an seiner Ducati

    "The Doctor" fährt bei jedem Rennen mit der Startnummer 46, ist berühmt für seine Tricks und Schauspieleinlagen auf der Rennstrecke und ist einer der beliebtesten Sportler Italiens.

    Kein Wunder, dass sich sein Heimatland im Ausnahmezustand befindet, seit die Welt weiß, dass "Rossifumi" ab der Rennsaison 2011 seine Yamaha M1 in den Stall stellt und für Ducati reitet. "Sobald er eine Ducati fährt, werden wir zusammen ein Motorrad entwickeln, das sein großartiges Talent voll zur Geltung bringt", schwört Ducati-Corse-Boss Filippo Preziosi seinen Landsleuten.

    Zwei Jahre wird der neunfache Weltmeister versuchen, die "widerspenstige Rote" aus Bologna zu zähmen. Valentino Rossi soll dafür jährlich 13 Millionen Euro erhalten. Solche Details sind den Italienern aber wurscht: "Das ist die Nachricht des Jahrzehnts.

    Valentino und Ducati können seit 1972 den ersten rein italienischen WM-Sieg in der Königsklasse einfahren", jubelte La Gazzetta dello Sport - vor 38 Jahren hatte das der legendäre Giacomo Agostini auf einer MV Agusta geschafft. (Jutta Kroisleitner/DER STANDARD/Automobil/20.08.2010)

    • Bild nicht mehr verfügbar
    Share if you care.