Nächste PSP mit Touch-Steuerung auf der Rückseite?

19. August 2010, 14:13
13 Postings

Branchenseite will Details zur neuen Konsole erfahren haben - Nicht vor Ende 2011

Die nächste Version der PlayStation Portable soll eine ähnliche Größe wie das bestehende Modell PSP-3000 aufweisen, aber über ein komplett neues Steuerungskonzept verfügen. Die Branchenseite Eurogamer will von drei unabhängigen Quellen, die die Konsole bereits testen konnten, erfahren haben, dass die neue PSP berührungsempfindliche Steuerungssensoren auf der Rückseite integrieren wird.

In Entwicklung

Zurzeit würde das Gerät gerade Drittherstellern und Herausgebern präsentiert. Demos von Spielen aus Sonys eigenen Reihen dienten zu Schauzwecken. Neben dem Touch-Controller steche besonders die Bildschirmqualität heraus.

Vorangegangenen Gerüchten nach hätte Sony die neue PSP bereits dieses Jahr präsentieren sollen. Dem aktuellen Bericht nach dürfte die Konsole aber nicht vor Ende 2011 erscheinen. Sony hat offiziell noch keine Angaben zu einem PSP-Nachfolger gemacht.

Download-Ära

Dem Feedback der Spielestudios entgegenkommend werde Sonys kommende PSP keine physischen Speichermedien mehr unterstützen. Spiele und andere Inhalte würden nur noch in digitaler Form online verfügbar gemacht werden. Dies setzt einen relativ großen internen Flash-Speicher voraus. Ein Geschäftsplan stehe jedenfalls bereits fest.

Konkurrenz im eigenen Haus

Interessant zu sehen sein wird, wie Sony die neue PSP positionieren wird. Wie berichtet, sollen Google und Sony derzeit an der Umsetzung einer Spieleplattform für Android arbeiten. SonyEricsson werde noch Ende 2010 ein PlayStation-Handy präsentieren, heißt es. (zw)

  • Wie wird die neue PSP aussehen und wie lässt sie sich steuern?

    Wie wird die neue PSP aussehen und wie lässt sie sich steuern?

Share if you care.