Riesengeier hält Schottland in Atem - Flugwarnung ausgegeben

19. August 2010, 08:23
67 Postings

London - In Schottland wurde eine Warnung für Flugzeuge herausgegeben, nachdem der riesige Aasgeier Gandalf aus einem Tierpark in der Nähe von Cumbernauld entkommen ist. Gandalf war der Star der Vogelschau.

"Gandalf ist ein absoluter Monster-Vogel. Sie stellt eine echte Gefahr für Flugzeuge dar", erläuterte der Sprecher des Parks. Das Geierweibchen hat eine Flügelspannweite von 3,20 Meter und stellt daher eine erhebliche Gefahr für den Flugverkehr dar. Bis zu 11.000 Meter Flughöhe sind für den Riesenvogel kein Problem.

Auch Menschen warnte der Zoosprecher, dem Tier zu Nahe zu kommen. "Ihr Schnabel ist dafür designt, Fleisch zu reißen." Der seltene Vogel gehört zur Art der Rueppell's Griffon Geier und stammt aus Afrika. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vor wenigen Tagen war der Rueppell's Griffon Geier Gandolf noch der Star eines kleinen schottischen Zoos, über Nacht wurde er eine  internationale Berühmtheit

Share if you care.