Deutscher Börsengang in Wien

18. August 2010, 19:16
posten

Finanzdienstleister Univerma startet im Wiener Mid-Market

Wien - Die Univerma AG, ein Vermittler für Bank- und Versicherungsprodukte, der sich auf die Beratung von Familien spezialisiert hat, wagte am Mittwoch den Schritt auf das Wiener Börsenparkett. Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurden 100.000 Aktien ausgegeben, das Unternehmen notiert im Segment Mid-Market. Der Emissionspreis der Aktien lag bei 60 Euro. Das frische Kapital soll in das Wachstum investiert werden.

Bis 2014 will Univerma 17 weitere Standorte in Deutschland eröffnen. Univerma beschäftigt laut eigenen Angaben keine provisionsabhängigen Vermittler, sondern nur sozialversicherungspflichtig angestellte Mitarbeiter. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19.8.2010)

Share if you care.