Stadlauer Malzfabrik plus 8,76 Prozent

18. August 2010, 15:58
posten

Christ Water Technology Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch sechs Kursgewinnern zwei -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Christ Water Technology mit 4.250 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Stadlauer Malzfabrik mit plus 8,76 Prozent auf 35,89 Euro (100 Aktien), Schlumberger Stämme mit plus 2,38 Prozent auf 21,50 Euro (100 Aktien) und Miba Vorzüge Kat. B mit plus 1,11 Prozent auf 131,50 Euro (100 Aktien).

Unter den Verlierern waren Wiener Privatbank mit minus 3,58 Prozent auf 10,51 Euro (292 Aktien) und Porr Stämme mit minus 0,81 Prozent auf 123,00 Euro (14 Aktien).

Im mid market legten Head um 3,98 Prozent auf 0,47 Euro (12.850 Aktien) zu. Univerma tendierten bei 60,00 Euro (100 Aktien) unverändert, auch KTM notierten bei 21,50 Euro (180 Aktien) ohne Kursbewegung. HTI verbilligten sich um 0,93 Prozent auf 0,85 Euro (500 Aktien), Sanochemia gaben um 1,79 Prozent auf 2,75 Euro (6.190 Aktien) nach. (APA)

Share if you care.