Sky wirbt mit Spinnen für 3D-TV

18. August 2010, 14:34
5 Postings

Sender will Menschen mit Angst vor Spinnen helfen

Der Pay-TV-Sender Sky TV rührt derzeit mit einem Spinnen-Filmclip in 3D die Werbetrommel für seinen neuen Kanal "at-home", der im Oktober startet. Laut den Senderverantwortlichen will man dadurch allerdings nicht nur Aufmerksamkeit erreichen. Der kurze Videoclip zeigt Spinnen aller Art in 3D und soll Menschen mit Arachnophobie helfen, ihre Angst vor den Spinnentieren zu überwinden.

Der Werbefilm wird im August sowie Anfang September in Liverpool's BugWorld Experience ausgestrahlt und liefert gleichzeitig Ratschläge, wie sich die Angst vor Spinnen behandeln lässt. Experten sehen den Therapieansatz jedoch mit großer Skepsis.

"Die Angst vor Spinnen verliert man nur dann, wenn man wirklich mit den Tieren konfrontiert wird und zwar in einem therapeutischen Rahmen", sagt Thomas Reininger, Ambulanzleiter und Psychologischer Psychotherapeut der Universität Greifswald, im Gespräch mit pressetext. Eine Verhaltenstherapie sei beispielsweise eine gute Möglichkeit der Angstbewältigung. "Bei Selbstversuchen ist die Gefahr sehr groß, dass man sich weiter in die Phobie hineinsteigert. Vom Anschauen alleine kann man die Angst nicht verlieren", stellt Reininger fest.

3D-fähige Displays

Obwohl Sky noch auf seinen eigenen reinen 3D-Channel wartet, strahlt der Sender schon Live-Sport in 3D in diversen Pubs aus. Es bleibt bislang jedoch abzuwarten, wie und wann die 3D-TV-Technik massenmarktfähig wird und auch in weiteren Ländern den Fernsehmarkt erobert. Experten des Marktforschungsunternehmens Insight Media gehen davon aus, dass es im Jahr 2014 bis zu 40 Mio. 3D-fähige Displays geben wird. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Spinnen als Werbeträger: Sky trommelt für "at-home".

Share if you care.