BZÖ bringt Antrag auf U-Ausschuss ein

18. August 2010, 12:49
38 Postings

Bucher will "Skandale der letzten Monate" aufklären - Kärntner Orange laden zu Ortstafelgipfel im Herbst

Wien - Das BZÖ wird einen Antrag auf einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu den Politaffären einbringen. Das kündigte Parteichef Josef Bucher im Nachrichtenmagazin "News" an. Aufklären lassen will der Bündnischef "sämtliche Skandale der letzten Monate", es dürfe aber nicht nur darum gehen, "das BZÖ auseinanderzunehmen". Sollten sich Vorwürfe gegen BZÖ-Mitglieder erhärten, drohe diesen der Ausschluss.

Sollte sich herausstellen, dass sich von heutigen BZÖ-Politikern "nur einer vergangen hat, sich die Taschen vollgestopft hat, dann ist er in der Sekunde Parteimitglied gewesen", so Bucher. Der Parteichef nannte neben der Buwog und den "Vermutungen um Jörg Haider" auch den Skylink-Terminal, das ÖOC, SPÖ-Stiftungen und den "Wahlkampf von Bundespräsident Heinz Fischer". "Alles ist schonungslos zu untersuchen." (APA)

Share if you care.