Packit mit leichter Umsatzsteigerung

18. August 2010, 12:44
posten

Linz - Das oberösterreichische Unternehmen "Packit Verpackungen GmbH" in Waldneukirchen im Bezirk Steyr-Land hat in einer Presseaussendung am Mittwoch für das Krisenjahr 2009 eine leichte Umsatzsteigerung von 15,5 auf 16 Mio. Euro gemeldet. Für das heurige Jubiläumsjahr - die Firma ist vor zehn Jahren gegründet worden - wird ein Plus von 20 Prozent auf 19 Mio. Euro angepeilt. Ertragszahlen werden nicht genannt.

Packit ist auf Verpackungslösungen aus offsetkaschierter Wellpappe spezialisiert. Dieses Material kann mit hochwertigen Abbildungen bedruckt werden, was im Geschäft beim Verkauf der Ware hilft. Die Verpackungen werden unter anderem für Weine, Schokoladen, Knabbergebäck oder Elektrogeräte verwendet.

Weil die Produktionskapazität des von Stefan Bergmair, Walter Freimüller und Karl Ömmer gegründeten Betriebes - Mitgesellschafter Dinkhauser Kartonagen - nicht mehr ausreichte, wurde im vergangenen Jahr in Waldneukirchen nur wenige Kilometer vom bisherigen Standort entfernt ein neues Werk mit einem vollautomatischen Hochregallager mit 9.500 Stellplätzen errichtet. Entscheidend für das Verbleiben in der Region war das eingespielte Team von 50 Mitarbeitern. "Die meisten sind seit Jahren dabei", erklärte Geschäftsführer Walter Freimüller. Die Auslastung sei gut. Zu schaffen mache jedoch die Rohstoffknappheit und der damit verbundene Preisanstieg bei Papier um mehr als 40 Prozent. (APA)

Share if you care.