Signalübertragung für Radio- und TV-Sender eingestellt

18. August 2010, 10:47
posten

Rundfunkübertragungszentrum RDC: Wegen Schulden in Höhe von 360.000 Euro - Vorwurf politischer Motive

Das montenegrinische Rundfunkübertragungszentrum (RDC) hat laut Medienberichten vom heutigen Mittwoch in den vergangenen zwei Tagen die Signalübertragung für 16 überwiegend lokale Radio- und TV-Sender eingestellt. Die Entscheidung wurde mit nicht bezahlten Kosten der Signalübertragung seitens dieser Medien im Gesamtwert von 360.000 Euro begründet. Vorwürfe, dass hinter der Entscheidung auch politische Motive steckten, wies das RDC zurück.

Der Leiter der Vereinigung lokaler elektronischer Medien, Dragic Rabrenovic, warnte, dass das Vorgehen des RDC auch einen Angriff auf die montenegrinische Medienfreiheit darstelle.

Laut RDC-Angaben schreiben insgesamt 32 lokale Rundfunk- und TV-Sender beim RDC seit gut zwei Jahren rote Zahlen. Etwa die Hälfte der Schuldner habe mit dem RDC inzwischen eine Einigung über die Begleichung alter Schulden mittels Ratenzahlungen erzielt.

Unter den Sendern, die ihre Arbeit einstellen mussten, befindet sich auch RTV Elmag, der erste private Rundfunk- und TV-Sender Montenegros mit landesweiter Frequenz. Die Schulden des in Podgorica ansässigen Senders beim RDC sollen sich auf 85.000 Euro belaufen. (APA)

Share if you care.