JoWooD verschiebt Halbjahresbericht

18. August 2010, 09:56
11 Postings

Das steirische Unternehmen leidet unter einem schrumpfenden Markt

Wien - Das börsenotierte steirische Spiele-Softwareunternehmen JoWooD Entertainment AG wird seine Halbjahresbilanz "aus wesentlichen Gründen" nicht wie geplant am 31. August veröffentlichen, teilte das Unternehmen hetue ad hoc mit. Der aktuelle Stand der Konsolidierung lasse darauf schließen, dass der Konzern für das 1. Halbjahr einen "beträchtlichen Verlust" ausweisen werde, heißt es in der Mitteilung.

Die Höhe des Verlusts könne man noch nicht beziffern, es seien weitere umfassende Prüfungen notwendig. Im ersten Quartal 2010 war der Umsatz auf die Hälfte eingebrochen und ein operativer Verlust von 575.000 Euro eingefahren worden.

Rückgängiger Markt

Der Markt für Computerspiele sei im 1. Halbjahr 2010 rückläufig gewesen, allein in den USA sei ein Rückgang um rund 15 Prozent verzeichnet worden. Darüber hinaus habe sich das im Spätherbst 2009 auf den Markt gebrachte Spiel "Yoga" für "Wii" nicht so gut verkauft wie erwartet. Der Zwischenabschluss zum 1. Halbjahr 2010 werde nun zusätzlich einer umfassenden Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer unterzogen. Auch der Konzernabschluss 2009 soll neuerlich geprüft werden - dabei geht es um "Unklarheiten bezüglich der korrekten Periodenzuordnung von Erträgen und Aufwendungen".

Die Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichts 2010 wurde daher bis spätestens 30. September 2010 aufgeschoben. (red)

Share if you care.