Wolfsberg bleibt stabil

17. August 2010, 20:54
posten

Aufsteiger punktet mit 0:0 in St. Pölten weiter

St. Pölten - Aufsteiger WAC/St. Andrä hält sich in der Ersten Liga weiter im Spitzenfeld. In der siebenten Runde holten die Kärntner in St. Pölten mit einem leistungsgerechten 0:0 einen Punkt und sind weiter Tabellen-Dritter, fünf Punkte hinter Spitzenreiter Admira.

St. Pölten gelang es nicht, an die jüngsten zwei Heimsiege anzuschließen. Die Gastgeber hatten in dem auf gutem Niveau stehenden Match zwar die etwas besseren Chancen, ein Treffer gelang aber nicht. Am nächsten war Gruberbauer einem Torerfolg, er scheiterte aber an Keeper Dobnik (24.). Den Auswärtssieg der Kärntner hatte der eingewechselte Zakany auf den Beinen, er wurde in letzter Minute aber von Torhüter Vollnhofer gestoppt. (APA)

SKN St. Pölten - WAC/St. Andrä 0:0. Voithplatz, 1.100, Dintar.

St. Pölten: Vollnhofer - Zwierschitz, Rödl, Popp, Lenko - Keusch (62. Ismaili), Gruberbauer, Fallmann, Thürauer (55. Gravogl), Becirovic - Zellhofer (80. Ambichl)

WAC/St. Andrä: Dobnik - Berchtold, Jovanovic, Jochum, Baldauf - Kerhe, Putsche (67. Zakany), Kreuz, Messner, Korepp (63. Reich) - Falk (85. Gotal)

Gelbe Karten: Gravogl, Zellhofer, Popp bzw. Falk, Jovanovic

Share if you care.