Vienna-Krise manifestiert sich

17. August 2010, 20:33
25 Postings

Döblinger verlieren zum fünften Mal in Folge - 1:3 in Hartberg

Der First Vienna Football Club ist nach einem guten Saisonstart in die Krise getaumelt. Am Dienstagabend unterlagen die Döblinger dem TSV Hartberg in der Ersten Liga 1:3 (1:2) und haben nach zwei Siegen in den ersten beiden Runden die darauffolgenden fünf Spiele allesamt verloren. Für die Hartberger war der erste Saisonsieg ein seltenes Erfolgserlebnis: Sie gewannen erstmals nach neun sieglosen Partien.

Obwohl die Vienna durch das vierte Saisontor von Stürmer Philipp Hosiner (6.) früh in Führung ging, waren die Hartberger die aktivere Mannschaft und drehten die Partie noch vor der Pause. Luca Tauschmann glich in der 21. Minute aus, Stefan Rakowitz (42.) sorgte drei Minuten vor der Pause für die 2:1-Führung. Der Treffer von Gerald Puntigam (77.) zum 3:1 besiegelte endgültig das Schicksal der harmlosen Vienna. (APA)

TSV Hartberg - First Vienna FC 3:1 (2:1). Hartberg, Stadion Hartberg, 1.200,SR Krassnitzer

Torfolge:
0:1 ( 6.) Hosiner
1:1 (21.) Tauschmann
2:1 (42.) Rakowitz
3:1 (77.) Puntigam

Hartberg: Schober - Seebacher, Rodler, Tauschmann, Strobl - Rakowitz (70. Harrer), Kölbl (85. Schober), Hopfer, Puntigam, Omladic - Domoraud (80. Salkic)

Vienna: Lukse - Milutinovic, Pereira, Balga - Frenzl, Imamoglu (50. Hiba), Strohmayer, Salvatore (79. Weber), Kröpfl (60. Fading) - Martinez, Hosiner

Gelbe Karten: Seebacher bzw. Frenzl, Balga

Share if you care.