"Nein zu Arm und Krank"

17. August 2010, 18:06
50 Postings

Lowe GGK entwickelt Kampagne für die Initiative

Zu viele Österreicher führen ein Leben am Abgrund – unter diesem Motto steht die Kampagne der Initiative "Nein zu Arm und Krank", die im Vorjahr von Prof. Siegfried Meryn gegründet wurde. Für den guten Zweck entwarf nun die Kreativschmiede Lowe GGK Rollingboards, die Dank Unterstützung der Gewista seit Anfang August in ganz Wien zu sehen sind, Anzeigensujets sowie eine HF Kampagne.

"Mit unserer Initiative möchten wir armen und kranken Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, schnell und unbürokratisch helfen", so Dr. Meryn. (red)

Credits:

Auftraggeber: Initiative "Nein zu Arm und Krank" | Projektleitung, Marketing & PR: Doris Spiegl | Agentur: Lowe GGK | Beratung: Rudi Kobza, Roland Fleck | Executive Creative Director: Dieter Pivrnec | Creative Director: Marco Kalchbrenner | Art Director: Marcus Hartmann | Text: Thomas Troppmann | Grafik: Iris Hofmann | Fotograf: Hannes Kutzler

  • Artikelbild
Share if you care.