Ex-Meinl-Firma Atrium wechselt die Bank

17. August 2010, 13:27
1 Posting

St. Helier/Wien - Die Immobiliengesellschaft Atrium European Land Real Estate Ltd., die Nachfolgefirma von Meinl European Land (MEL), hat die Bank gewechselt. Seit 13. August ist die Deutsche Bank Zahlstelle für die an der Wiener Börse notierten Schuldverschreibungen, teilte Atrium im Amtsblatt der Wiener Zeitung (Dienstag) mit. Die fünf genannten Schuldverschreibungen haben Laufzeiten bis 2013, 2015 und 2017. Zinszahlungen an die Inhaber der Schuldverschreibungen werden weiterhin wie gewöhnlich durch die Oesterreichische Kontrollbank (OeKB) erfolgen. (APA)

Share if you care.