Südfranzösische Stadt bietet sich für katalanische Stierkämpfe an

17. August 2010, 12:34
13 Postings

"Beziers ist eine Stadt mit Stiertradition und liegt in der Nähe von Katalonien"

Nach dem Stierkampfverbot in Katalonien bietet sich die südfranzösische Stadt Beziers als Gastgeber für solche Veranstaltungen an. "Beziers ist eine Stadt mit Stiertradition und liegt in der Nähe von Katalonien", erklärte der Bürgermeister am Montagabend. Die Arenen der Stadt seien für "große katalanische Stierkampfveranstaltungen" geeignet. In Katalonien sei das letzte Wort nicht nicht gesprochen, betonte die Stadt - aber je nachdem wie das spanische Verfassungsgericht urteile, wolle Bürgermeister Raymond Couderc sich mit Stierkampfvereinen in Barcelona in Verbindung setzen.

Das katalanische Regionalparlament hatte wie berichtet im Juli eine historische Entscheidung gefällt und ein Verbot für Stierkämpfe ab 2012 beschlossen. Katalonien ist damit die erste Region auf dem spanischen Festland, die mit der uralten Tradition bricht. Stierkämpfe haben auch in Südfrankreich eine lange Tradition. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nachdem in Katalonien Stiekämpfe verboten wurden, will jetzt die südfranzösische Stadt Beziers solche ausrichten.

Share if you care.