Jazz-Fotograf Herman Leonard verstorben

17. August 2010, 11:12
6 Postings

Mit verrauchten Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Musikern wie Billie Holiday, Charlie Parker, Louis Armstrong und Miles Davis bekannt geworden

Los Angeles - Der Musikfotograf Herman Leonard ist im Alter von 87 Jahren in Los Angeles verstorben. Er wurde durch seine verrauchten Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Musikern wie Billie Holiday, Charlie Parker, Louis Armstrong, Miles Davis und Frank Sinatra bekannt. Leonard war nach Los Angeles gezogen, nachdem der Hurrikan Katrina 2005 New Orleans verwüstet hatte. Er starb am vergangenen Samstag in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Leonard gilt als einer der wichtigsten Musikfotografen und Chronisten der Jazz-Szene Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Seine Karriere begann er in den 40er Jahren. Er fotografierte bis in die 60er Jahre in New York, Paris und London. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Herman Leonard spiegelt sich in einer Fotografie von Billie Holiday, die er dem Museum of American History in Washington vermacht hat.

Share if you care.