Blockade internationaler Hilfe für Flüchtlinge in Darfur aufgehoben

17. August 2010, 08:47
posten

80.000 Bewohner seit 2. August von internationaler Hilfe abgeschnitten

Nach zweiwöchiger Blockade gewähren die sudanesischen Behörden Hilfsorganisationen wieder Zugang zu einem Flüchtlingslager in Darfur. Das Lager Kalma im Süden der Krisenregion könne wieder mit Lebensmitteln und anderen Hilfsgütern beliefert werden, teilte UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon am Montagabend über seinen Sprecher in New York mit. Die über 80.000 Bewohner des Lagers waren seit dem 2. August von internationaler Hilfe abgeschnitten.

Internationalen Hilfsorganisationen war der Zugang zu den Flüchtlingen verweigert worden, nachdem bei Demonstrationen in dem Lager fünf Menschen ums Leben gekommen waren. Die Proteste richteten sich gegen die laufenden Friedensverhandlungen zwischen der sudanesischen Regierung und mehreren Rebellengruppen. (APA)

Share if you care.