Datenverkehr in Mobilfunknetzen hat sich im Vorjahr fast verdreifacht

16. August 2010, 17:13
2 Postings

Ericsson: Datenverkehr wächst zehnmal schneller als Sprachverkehr

Der Datenverkehr in Mobilfunknetzen hat sich 2009 - global gesehen - fast verdreifacht. Er wächst nach Angaben des schwedischen Telekomausrüsters Ericsson somit zehnmal schneller als der Sprachverkehr. Im Dezember 2009 habe der Datenverkehr erstmals das Volumen der Sprachübertragungen übertroffen, geht aus einer Aussendung des Konzerns am Montag hervor.

225.000 Terabyte monatlich

Zurzeit nutzen zehn Prozent aller Mobilfunkkunden mobiles Breitband-Internet, diese seien aber trotzdem schon für den Großteil des Datenverkehrs verantwortlich, so Ericsson. Im zweiten Quartal 2010 habe das weltweit übertragene Datenvolumen in Mobilfunknetzen fast 225.000 Terabyte monatlich betragen. (APA)

 

Share if you care.