Lange Nacht der Bäcker

31. August 2010, 17:33
11 Postings

Am Freitag laden Niederösterreichs Bäckereien in ihre Backstuben

Wien - Am 3. September 2010 ist es wieder so weit: In zwölf niederösterreichischen Bäckereien findet die "Lange Nacht der Bäcker" statt. Mit der Einladung in ihre Backstuben möchten die Bäcker möglichst vielen Menschen die Kunst des Bäckerhandwerks und eine Welt voll Genuss und Düfte näher bringen.

Sauerteigkultivierung & Brotteigmischen

Das Rezept für die beliebte Veranstaltung stammt vom Waldviertler Bäckermeister Erich Kasses: "In der langen Nacht der Bäcker können alle miterleben, wie das wohl wichtigste Lebensmittel der Welt, nämlich Brot gemacht wird. Von der Sauerteigkultivierung, dem Brotteigmischen, bis hin zum Aufarbeiten und dem Einschießen in den Ofen - für gutes Brot braucht es viele Handgriffe, aber dafür riecht auch nichts auf der Welt besser als  frisches Brot."

In allen Bäckereien werden auch Kinderprogramme angeboten. "Bei uns können die Kinder Briochekipferl selbst formen und in einer Gratisfrühstücksbox mit nach Hause nehmen", so Bäckermeister Kasses, der als einziger österreichischer Bäcker mit dem "SlowBaker"-Zertifikat ausgezeichnet wurde.

Vor allem kleine, traditionelle Bäckereien zeigen den BesucherInnen ihre Handwerkskunst - aber auch größere Bäckereien gewähren in der "Langen Nacht der Bäcker" spannende Einblicke, wie Brot und Gebäck auch in großen Mengen gelingen. Die INITIATIVE WALDVIERTEL unterstützt die "Lange Nacht der Bäcker" - alle teilnehmenden Bäckereien, detailliertes Programm und genaue Beginnzeiten unter: www.initiative-waldviertel.at (red)

Lange Nacht der Bäcker in Niederösterreich
3. September 2010, ab 18:00 Uhr
Details und Programm unter: www.initiative-waldviertel.at

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vor allem kleine, traditionelle Bäckereien zeigen den BesucherInnen ihre Handwerkskunst.

Share if you care.