Werbeeinnahmen: Facebook führt MySpace vor

16. August 2010, 14:28
2 Postings

Einst größtes Social Network verliert weiter an Bedeutung

Das vormals weltgrößte soziale Netzwerk MySpace verliert den Anschluss an die Konkurrenz. Userschwund und zunehmender Bedeutungsverlust werden auch bei den Werbeerlösen immer stärker sichtbar. Wie die Marktforscher von eMarketer aufzeigen, hängt Facebook den einstigen Marktführer bei den Einnahmen mehr als deutlich ab. Den Spitzenplatz unter den umsatzstärksten Social Networks hält die Plattform um Gründer Mark Zuckerberg dabei fest im Griff.

Einnahmen schrumpfen mit Userzahlen

Während Facebook mittlerweile mehr als eine halbe Mrd. User verzeichnet, zeigt die Nutzertendenz bei MySpace weiterhin nach unten. Um 200 Mio. Mitglieder zählt das Portal noch. Gleichzeitig schrumpfen seine Einnahmen. Weltweit fließen laut eMarketer-Schätzung in diesem Jahr rund 1,28 Mrd. Dollar durch Werbung in Facebooks Kassen. MySpace kommt hingegen nur auf Erlöse von 347 Mio. Dollar. Im kommenden Jahr ist sogar ein Minus von weiteren 14 Prozent auf nur mehr 297 Mio. Dollar denkbar.

Noch sind die USA im Bereich Social Media mit einem Volumen von 1,68 Mrd. Dollar der weltweit bedeutendste Werbemarkt. Facebook beansprucht davon etwa die Hälfte für sich allein. Außerhalb der Vereinigten Staaten vollzieht sich das Wachstum jedoch schneller. Der "Rest der Welt" wird die USA 2011 als größter Social-Media-Werbemarkt ablösen. Insgesamt pumpen Werbetreibende dann rund 4,26 Mrd. Dollar in soziale Netzwerke. Facebooks Anteil daran wird erwartungsgemäß insbesondere außerhalb der Staaten weiterhin stark wachsen. Im nächsten Jahr erlöst das Portal weltweit bereits rund 1,76 Mrd. Dollar durch Werbung.(pte)

 

Share if you care.