Leiche in Messiewohnung entdeckt

16. August 2010, 12:32
11 Postings

Lag dort bereits mehrere Wochen - Todesursache soll Obduktion klären

Die bereits verweste Leiche eines 63-jährigen Wieners ist Samstagmittag in Wien-Favoriten im Zuge einer Wohnungsräumung entdeckt worden. Das bestätigt die Polizei. Wie lange der Tote unbemerkt in seiner Wohnung lag, war zunächst unklar. Nach Polizeiangaben dürften es aber mehrere Wochen gewesen sein. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären.

Das kleine Appartement in der Quellenstraße war mit Müll zugeräumt. Ermittler haben Suchtgiftuntensilien unter dem Unrat entdeckt, die nun näher untersucht würden. Laut Zeitungsbericht soll ein Installateur den Toten im Wohnzimmer gefunden haben. (APA)

Share if you care.