Tiroler Landeskunstpreis 2010 geht an Eva Schlegel

18. August 2010, 17:11
posten

Fotografien, Videos, Tafelbilder und andere Bildobjekte haben die Künstlerin weltweit bekannt gemacht

Innsbruck - Der Tiroler Landespreis für Kunst 2010 geht an die in Hall geborene und in Wien lebende Künstlerin Eva Schlegel. Dies beschloss die Landesregierung in ihrer traditionellen Sondersitzung anlässlich des "Hohen Frauentages" am Sonntag in Innsbruck.

Übergeben wird die Auszeichnung am 23. September. Eva Schlegel sehe Kunst als Experimentierfeld. Fotografien, Videos, Tafelbilder und andere Bildobjekte haben die Künstlerin weltweit bekannt gemacht. Erfolgreich sei sie auch mit Kunst im öffentlichen Raum und Kunst am Bau, begründete Kulturlandesrätin Beate Palfrader die Entscheidung.

Schlegel wurde 1960 in Hall bei Innsbruck geboren, besuchte die Meisterklasse von Oswald Oberhuber an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Von 1997 bis 2006 war Schlegel Universitätsprofessorin für Kunst und Fotografie an der Akademie der Bildenden Künste. Die Künstlerin wurde zur Kommissärin für den österreichischen Beitrag zur 54. Biennale von Venedig 2011 ernannt. (APA)

Share if you care.