Piraten rauben vier Schiffe aus

15. August 2010, 23:04
8 Postings

Angriffe vor der Küste ereigneten sich am vergangenen Sonntag

Bagdad - Piraten haben vor der irakischen Küste nach Angaben der US-Marine vier Handelsschiffe ausgeraubt. Die Überfälle ereigneten sich in der Nähe der Hafenstadt Basra, einem wichtigen Umschlagplatz für Erdöl. Überfallen wurden Schiffe aus den USA, Antigua, Nordkorea und Syrien, wie die Marine am Sonntag mitteilte. Die Angriffe ereigneten sich bereits am vergangenen Sonntag.

Im Fall der amerikanischen "Sagamore" hätten sich zwei mit Schnellfeuergewehren bewaffnete Männer in der Nähe eines Ölterminals in den frühen Stunden Zutritt an Bord verschafft, hieß es weiter. Die Räuber nahmen Computer, Handys und Geld von den Besatzungsmitgliedern mit und flohen. Die Überfälle auf die anderen Schiffe seien unter ähnlichen Umständen erfolgt.

Der Leiter der irakischen Hafenbehörden, Salah Abdud, berichtete später von der Festnahme zweier Iraker. Die irakische Marine habe ein Boot entdeckt, in denen einige der geraubten Gegenstände gefunden worden sei. (APA/apn)

Share if you care.