Kundgebung für Unabhängigkeit des Baskenlandes

15. August 2010, 14:49
24 Postings

Keine Zwischenfälle - Zwei gesuchte ETA-Mitglieder festgenommen

San Sebastian - Bei einer Kundgebung im Baskenland haben tausende Menschen die Gründung eines unabhängigen baskischen Staates gefordert. An der Demonstration in der nordspanischen Küstenstadt San Sebastian nahmen nach Presseberichten vom Sonntag etwa 5.000 Anhänger der verbotenen Separatistenpartei Batasuna (Einheit) teil.

Die Demonstranten forderten auch Hafterleichterungen für verurteilte Terroristen der Untergrundorganisation ETA. Die Kundgebung, für die die Justiz zuvor Grünes Licht gegeben hatte, verlief ohne Zwischenfälle. Die Partei Batasuna war aufgrund ihrer Nähe zur ETA für illegal erklärt worden.

Die spanische Polizei nahm am Samstag zwei per Haftbefehl gesuchte ETA-Mitglieder fest. Die beiden - ein Mann und eine Frau - waren im Mai zu Haftstrafen verurteilt worden und daraufhin untergetaucht. Sie sollen für die ETA Informationen beschafft und neue Mitglieder angeworben haben. Die Festnahmen erfolgten in der Gegend von Tarragona im Nordosten Spaniens und bei San Sebastian. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Für die Rechte des Baskenlandes" steht auf dem Transparent.

Share if you care.