60-Jähriger ging mit Schwert auf seine Frau los

15. August 2010, 14:41
58 Postings

53-Jährige rettete sich auf Toilette

Wien - Mit einem 70 Zentimeter langen Schwert ist ein 60-Jähriger Samstagmittag in Wien-Leopoldstadt auf seine Frau losgegangen. Laut Polizei brach der Streit in einer Wohnung in der Taborstraße aus, nachdem der Mann einige Biere konsumiert hatte und eifersüchtig geworden sein dürfte. Seine 53-jährige Frau gab an, dass er sie auf das Ordinärste beschimpft und schließlich das Dekor-Schwert mit einer 46 Zentimeter langen Klinge geholt hätte.

Das Opfer flüchtete auf die Toilette und verständigte die Exekutive. Polizisten nahmen den 60-Jährigen fest, der bereits früher einmal mit einem Betretungsverbot belegt war. Er stritt den Sachverhalt ab. (APA)

Share if you care.