"Fett - stiller Killer!"

25. April 2003, 17:22
3 Postings

ExpertInnengruppe im Kampf gegen die Fettkrankheit - Webtipp

Wien - Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres will das Lipidforum austriacum (LFA), die Vereinigung der führenden StoffwechselexpertInnen Österreichs, nun mit sechs neu gegründeten Arbeitsgruppen die brennendsten Probleme der Fettkrankheit in Angriff nehmen und so helfen, noch mehr Menschenleben zu retten.

"Less fat a day keeps the doctor away"

Die AG "Frauen - Broken Heart" will darauf aufmerksam machen, dass Frauenherzen offensichtlich "anders schlagen", und über die speziellen Risikofaktoren bei Frauen in Bezug auf Herz-Kreislauferkrankungen und Herzinfarkt informieren. Die AG "Fettkrankheit" propagiert "Less fat a day keeps the doctor away" und will u.a. mit Hilfe von Fett-Smileys in Speisekarten und dem Ersten österreichischem ÄrztInnen-Kochbuch eine Lebensstiländerung in punkto Ernährung richtig schmackhaft machen.

"Aktiv gegen Diabetes"

... ist der Slogan der AG "Diabetische Gefäßerkrankungen", die eine lipid- und blutdrucksenkende Therapie für alle Typ 2 DiabetikerInnen fordert. Die AG "Metabolisches Syndrom" wiederum will dafür sorgen, dass in Zukunft keine "halben Sachen" mehr gemacht werden. Einseitige Therapien wie eine alleinige blutzucker-, blutdruck- oder blutfettsenkende Behandlung sollen zurückgedrängt, eine integrative Therapie aller Risikofaktoren des Metabolischen Syndroms gefördert werden. "Prävention statt Reparatur" ist der Leitspruch der AG "Vor- und Nachsorge", die u.a. eine "Bundesheer-Untersuchung" auch für junge Frauen forcieren will.

Jede AG wird monatlich den aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung auf der neu gelaunchten Website des Lipidforum austriacum publizieren. (red)

Share if you care.