Rückkehr eines alten Lieblings

25. April 2003, 15:18
3 Postings

Im letzten Teil der "Star Wars"-Saga dürfen wir uns auf ein Wiedersehen mit Chewbacca freuen

Los Angeles - Teil III der "Star Wars"-Saga - nach wiederholten Aussagen von George Lucas der endgültig letzte Teil, den er drehen wird - bringt ein Wiedersehen mit einem liebgewonnenen Hauptdarsteller der originalen Trilogie. Der Wookie Chewbacca, Pilot des "Rasenden Falken" und ebenso kampfstarker wie weichherziger Gefährte Han Solos seit Weltraumschmuggler-Tagen, wird auch in "Episode III" wieder von Original-Darsteller Peter Mayhew verkörpert werden, wie auf der offiziellen "Star Wars"-Webseite bekannt gegeben wurde.

Chewie hatte sich vor über 20 Jahren wesentlich erfolgreicher in die Herzen der Fans gespielt als die als witziger Sidekick gedachte, computergenerierte Figur Jar Jar Bings in der Prequel-Trilogie. Der geriet vielen "Star Wars"-Anhängern zu einer ähnlichen Peinigung wie die Ewoks in "Rückkehr der Jedi-Ritter". Schmerzlich mussten sie vernehmen, dass der finale Teil der Ursprungstrilogie ursprünglich auf dem Heimatplaneten der Wookies hätte spielen sollen - ehe Lucas sich dann für die kindlicheren Waldbärchen von Endor entschied.

Nun aber gibt es ein Wiedersehen mit Chewie (nicht vor 2005 freilich) - das lange Leben der Wookies macht's möglich. Chewbaccas späterer Kampfgefährte Han Solo, gespielt von Harrison Ford, kann nicht mit dabei sein, da Episode III knapp eine Menschengeneration vor Episode IV, dem originalen "Krieg der Sterne", spielt. Zu sehen sind dafür aber wieder die alterslosen Droiden C-3PO und R2-D2 - beiden wird wieder von ihren Original-Darstellern Anthony Daniels und Kenny Baker mechanisches Leben mit dem gewissen Fünkchen Mehr eingehaucht. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Chewbacca ...

  • Bild nicht mehr verfügbar

    ... und wer dahinter steckt ... bzw. darin.

Share if you care.