Jagd nach Promisouvenirs

25. April 2003, 19:24
posten

Saddam Hussein schenkte Österreicher seine Uhr nach Bittbrief

Bagdad/Wien - Ein Helmut H. aus Österreich soll im Vorjahr einen Brief mit einem besonderen Anliegen an den irakischen Staatschef Saddam Hussein geschrieben haben.

Für seine Uhrensammlung brauche er einen Zeitmesser mit dem Porträt Saddam Husseins, schrieb er laut Nachrichtenagentur AFP am 24. September vergangenen Jahres nach Bagdad.

Bewilligt

"Bewilligt" steht in der Handschrift von Saddam Husseins Büroleiter Ahmed Hussein Chodir auf dem Umschlag, der zwischen Stapeln von Post in einem der zerbombten Paläste in Bagdad liegen blieb.Es werde veranlasst, dass der "österreichische Staatsbürger" die Uhr bekomme, steht auf dem Umschlag von Helmut H. Der Schreiber hatte seinem Brief einen Zeitungsausschnitt mit einem Foto der gewünschten Uhr beigefügt.

In Österreich war der mutmaßliche Uhrensammler am Freitag vorerst nicht auffindbar. Die von der APA kontaktierten Zeitgenossen gleichen Namens wollten nicht bestätigen, Saddam Hussein um eine Uhr gebeten zu haben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Saddam Hussein beeindruckte oftmals auch mit großzügigen Geschenken

Share if you care.