Palm startet langen Marsch nach China

25. April 2003, 12:42
posten

US-Unternehmen will gesamten Markt ansprechen

Der US-Handheldhersteller Palm geht nun ernsthaft den chinesischen Markt an. Nachdem das Unternehmen bereits Lizenzen an die beiden chinesischen Produzenten Legend und Group Sense vergeben hat, will Palm jetzt auch mit eigenen Geräten und Serviceangeboten einschließlich Mobilfunklösungen diesen Hoffnungsmarkt erobern. Palm will nach eigenen Angaben den gesamten Markt mit seinem Angebot ansprechen. So sollen große Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit mobilen Lösungen ausstatten wollen, genauso angesprochen werden wie Privatkunden oder Geschäftsleute. Gleichzeitig soll die Entwicklung von weiteren Mobilfunk-Lösungen in China gefördert werden.

Hoffnungen

Der Marktforscher IDC sieht China als eines der Hoffnungsgebiete für die Hersteller von PDAs. In dem Land werden beinahe 68 Prozent aller Handhelds in den Pazifik-Randstaaten abgesetzt. Während der Handheldmarkt weltweit gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent eingebrochen ist, werden für China in den kommenden Jahren Wachstumsraten von 14 Prozent erwartet.

Produkte

Palm wird seine wichtigsten Handheld-Familien Tungsten, Zire und m500 in China auf den Markt werfen. Der Vertrieb in China soll über ein Netz von lokalen Distributionspartnern erfolgen. Hauptpartner ist Digital China. Die Versorgung der Pazifik-Randstaaten mit Geräten von Palm soll dabei über Hongkong erfolgen. (pte)

Link

Palm

  • Artikelbild
    montage: redaktion
Share if you care.