ADAC fordert 1.200 Kilometer neue Autobahnen in Deutschland

25. April 2003, 11:36
1 Posting

Dichteres Straßennetz sei für Lösung der Verkehrsprobleme nötig

München - Rund 1.200 neue Autobahnkilometer sind nach Ansicht des ADAC in Deutschland dringend nötig. Zusätzlich müssten 2.400 Kilometer Autobahn in den kommenden Jahren ausgebaut und so auf einen verkehrstechnischen Mindeststandard gebracht werden, erklärte der Autofahrerclub in München. Der von der deutschen Bundesregierung vorgelegte Vorschlag zur Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplanes trage diesen Notwendigkeiten zu wenig Rechnung, heißt es in einer Meldung von heute, Freitag.

"Unser Verkehrssystem hat seine Leistungsgrenzen erreicht", sagte ADAC-Vizepräsident Erhard Oehm. "Stau ist die unintelligenteste Nutzung der Infrastruktur." Vor allem der Lkw-Verkehr werde weiter zunehmen. Deshalb müsse das Fernstraßennetz fit für die kommenden Anforderungen gemacht werden. Zusätzlich fordert der ADAC den Neubau von 1.200 Kilometer Fernstraßen sowie 900 Kilometer Ausbau vordringlich in strukturschwachen Gebieten. (APA/dpa)

Share if you care.