Fujitsu 2002/03 erneut mit roten Zahlen

25. April 2003, 11:32
posten

Tokio - Der japanische Siemens-Partner Fujitsu hat im zweiten Geschäftsjahr in Folge rote Zahlen geschrieben. Angesichts massiver Umstrukturierungskosten fiel im Berichtsjahr 2002/2003 (31. März) ein konsolidierter Nettoverlust von 122,1 Mrd. Yen (925 Mio. Euro) an, nach einem Fehlbetrag von 382,5 Mrd. Yen im Vorjahreszeitraum.

Erstmals schüttet der Elektronikriese keine Dividende aus, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Im laufenden Geschäftsjahr (31. März 2004) will Fujitsu allerdings dank seiner andauernden Umstrukturierungen wieder in die Gewinnzone zurückkehren. (APA/dpa)

Link

Fujitsu

Share if you care.