Grönemeyer schrieb Bühnenmusik

25. April 2003, 11:27
posten

Zu Robert Wilsons Neuinszenierung von Büchners "Leonce und Lena"

Berlin - Nick Cave, die Einstürzenden Neubauten und Element of Crime haben es vorgemacht: Nun schrieb auch der deutsche Popstar Herbert Grönemeyer Musik für ein Theaterstück - und zwar für Robert Wilsons Inszenierung von Georg Büchners Stück "Leonce und Lena" am Berliner Ensemble. Dazu gehören auch einige Lieder, die unter anderem von den Hauptdarstellern Nina Hoss und Markus Meyer gesungen werden.

Grönemeyers Musik werde von einer kleinen Band im Theater live gespielt, sagte eine Theatersprecherin am Freitag. Neben Rocksongs gebe es auch Balladen, Jazz und Gospel. Das neue Theaterprojekt des amerikanischen Regisseurs hat am 1. Mai Premiere.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.