EU-Kommissarin will sechs Wochen Widerspruchsfrist gegen Street View

13. August 2010, 11:56
1 Posting

"Ich erwarte, dass Google sich an die europäischen Spielregeln im Datenschutz hält - überall in Europa."

Im Streit um die Einführung des Straßenbilderdienst Street View in Deutschland fordert EU-Justizkommissarin Viviane Reding längere Einspruchsmöglichkeiten. Der US-Konzern Google sollte das Widerspruchsrecht "bürgerfreundlich und unbürokratisch" regeln, sagte sie der "Bild"-Zeitung (Freitagsausgabe). "Bürgerfreundlich wäre aus meiner Sicht eine Widerspruchsfrist von mindestens sechs Wochen." Bisher will Google in Deutschland nur vier Wochen Widerspruchsrecht gegen Street View geben.

Reding forderte den Internetkonzern zugleich auf, die Datenschutzbestimmungen der EU einzuhalten. "Ich erwarte, dass Google sich an die europäischen Spielregeln im Datenschutz hält - überall in Europa." (APA)

 

Share if you care.