Infineon gibt Altis an französischen Investor ab

13. August 2010, 08:31
posten

München - Nach einer jahrelangen Hängepartie haben der Halbleiterhersteller Infineon und IBM ihr Gemeinschaftsunternehmen Altis an einen französischen Investor abgegeben. Das Joint Venture wurde an den Unternehmer Yazid Sabeg verkauft, wie Infineon am Donnerstagabend mitteilte. Über den Preis wollte das Unternehmen aus Neubiberg bei München keine Angaben machen. Sabeg führt den französischen IT-Konzern CS Communication et Systemes .

Für Infineon dürfte die Transaktion kaum wirtschaftliche Auswirkungen haben. Der Chipkonzern hat seine Anteile an Altis längst komplett abgeschrieben, nachdem russische Investoren einen angebahnten Verkauf von Altis hatten platzen lassen. Das Joint Venture war zwar jahrelang verlustträchtig, profitierte aber zuletzt wie die Mutterfirmen vom gegenwärtigen Boom in der Chipindustrie. Infineon nutzte Altis als verlängerte Werkbank, um seine Auftragsflut zu bewältigen. Entsprechend schlossen Sabeg und die Verkäufer auch ein Abkommen, das die weitere Lieferung von Komponenten an IBM und Infineon sowie Prüfdienstleistungen vorsehen. (APA/Reuters)

Share if you care.