Homosexuellen-Ehen ab Mittwoch wieder erlaubt

12. August 2010, 22:12
5 Postings

Bundesrichter setzt Datum für Aufhebung des Verbots fest

San Francisco - Ab kommender Woche dürfen im US-Bundesstaat Kalifornien wieder Ehen zwischen Homosexuellen geschlossen werden. Dies entschied ein US-Bundesrichter am Donnerstagnachmittag in San Francisco. Er bestätigte damit die Entscheidung eines Bezirksrichters, der das in einer Volksabstimmung angenommene Verbot der Homo-Ehe als menschenrechtswidrig aufgehoben hatte. Richter Vaughn Walker hatte jedoch keinen Termin für die Wiederaufnahme der Eheschließungen festgesetzt.

Der US-Bundesrichter urteilte nun, dass die Homosexuellen-Ehe ab kommendem Mittwoch (18. August) um 17.00 Uhr Ortszeit (Donnerstag 02.00 Uhr MESZ) wieder zulässig ist. Die Gegner der Homosexuellen-Ehe kündigten umgehend Rechtsmittel gegen die Entscheidung an. Sie fordern, dass die Homosexuellen-Ehe erst nach einem entsprechenden letztinstanzlichen Urteil wieder erlaubt werde. Sie wollen die Frage vor das von konservativen Richtern dominierte US-Höchstgericht bringen.

Die Entscheidung des kalifornischen Bundesrichters hat weitreichende Entscheidungen für andere Bundesstaaten. Fast 40 der 50 Staaten haben die Homosexuellen-Ehe verboten, viele von ihnen nach entsprechenden Volksabstimmungen. (APA/Reuters)

Share if you care.